Speaker und mehr

Mit Michael Stuhlmiller lernen Sie die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Als Gegenteiler stellt er die Dinge gerne auf den Kopf und setzt sie neu zusammen.

Auf spielerische Weise zeigt er Ihnen, wie Sie das Rätsel hinter einem Konflikt erkennen und als Meister der Improvisation hervorgehen. Damit macht er Sie fit für eine Welt, in der sich die Dinge permanent verändern. Sein verblüffendes Credo lautet: Wer führen will, muss kippen können.
Der Versuch sich selbst und andere immer wieder auf festgelegte Handlungsweisen einzuschwören, ignoriert die Tatsache, dass sich die Dinge permanent verändern und neue Umgangsweisen erfordern.

Freuen Sie sich auf einen Vortrag, aus dem Sie garantiert anders herausgehen als Sie rein gegangen sind.

Die Themen

Bring Dich ins Spiel

Wer in der Lage ist, selbständig kreativ und nachhaltig Probleme zu lösen, ist heute gefragt. In der Wirtschaft, in der Politik, in der Bildung, in der Umwelt. „Disruptive Thinking“ ist die Fähigkeit, mit Unterbrechungen spielerisch umzugehen und sie produktiv zu machen. Nirgendwo kann man die Entfaltung dieser wichtigen kreativen Fähigkeit besser entwickeln als im Spiel. Nirgends lassen sich komplexe Zusammenhänge besser erfassen und bewegen als im Spiel. Im Spiel können wir mühelos Brücken schlagen, wo uns der Verstand Grenzen setzt. Deswegen lautet mein Slogan: "Bring Dich ins Spiel". Im Spielen können wir unkonventionelle Kombinationen, Querverbindungen und Vernetzungen geschehen lassen. Das herkömmliche lineare Denken, Ergebnisse zu fokussieren und abzuarbeiten, ist Unterbrechungen ausgeliefert. Ein Clown ist niemals fixiert, er erschafft Spielräume. Er bringt Dinge zusammen die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen. Damit verkörpert er das integrierende Prinzip, das Gegenteil von disruptiv.

In seinem Vortrag präsentiert Michael Stuhlmiller auf gewohnt humorvolle Weise, warum Spielen das Prinzip der Zukunft ist.

Wer führen will, muss kippen können

In dem Wort „Change“ steckt auch die „Chance“. Führungskräfte sind ständig mit inneren und äußeren Veränderungen konfrontiert. Ihre Aufgabe ist es einerseits für Stabilität zu sorgen und andererseits Veränderungen flexibel zu initiieren, selbst wenn die geplante Zielrichtung modifiziert werden muss. Wer krampfhaft am Status quo festhält, riskiert zu scheitern. Ein Clown sucht lustvoll den Punkt, an dem Probleme ihn zum Kippen bringen. Denn seine Kreativität entsteht in den Situationen die nicht klappen. Indem er aktiv "am Ball bleibt" kann er jonglieren, sich inspirieren lassen und die neue Entwicklung aktiv lenken. Er weiß: Wenn eine Aufgabe zum Problem wird, wird es Zeit, nicht mehr nach Lösungen zu suchen, sondern die Perspektive zu wechseln.
In seinem Vortrag führt Stuhlmiller vor, wie mühsame Aufgaben und Probleme sich spielerisch in Inspirationen verwandeln. Ein unterhaltsamer und gleichzeitig lehrreicher Vortrag über die Kunst sich inspirieren zu lassen.

Wie Sie schwierige Partner ins Boot holen

Streit in der Partnerschaft, Dicke Luft im Büro, Ärger mit Kollegen, stressige Kundengespräche, schwierige Mitarbeiter, Konflikte mit Vorgesetzten. Überall tauchen sie auf - die sogenannten "Scheiterpartner": Die Zeitgenossen, die einen immer wieder triggern. Egal, wie sehr man sich vornimmt diesmal nicht die Fassung zu verlieren und sich die gute Laune verderben zu lassen. Die Scheiterpartner schaffen es scheinbar immer wieder. Aber was sind die Gründe dafür, dass wir wie fern gesteuert reagieren? Die Mechanismen lassen sich knacken, wenn wir es schaffen, sie spielerisch anzugehen.

In seinem unterhaltsamen Vortrag zeigt Michael Stuhlmiller, wie Sie auf humorvolle Weise über die eigenen Charaktergrenzen hinaus blicken - und damit hinter den Konflikt. Statt im Ärger hängen bleiben und sich im Konflikt aufzureiben, erleben Sie, wie Sie mit Ihrem "Scheiterpartner" flirten und schwierige Situationen mit Humor auflösen können.

Buchen Sie Ihren Vortrag für Ihre Kunden, Führungskräfte, Ihre Mitarbeiter und Gäste.

Stimmen zu den Vorträgen

  • "Der Mann kann es!" Petra Roth ehem. Bürgermeisterin von Frankfurt am Main
  • " Clever, die spielerische Perspektive auf Probleme" Dr. Thomas Thomsen ehem. Vorstand der Braun AG
  • "Das emotionale Highlight zum Abschluss der sales power 2017"." Uwe Tännler, Präsident Swiss Marketing
  • "Vortrag: Verkaufen heißt Vertrauen. Du warst erste Sahne"." Martin Limbeck, Verkaufsexperte
  • "Sie haben es geschafft, alle zu erreichen mit Humor und wertvollem Inhalt"." Miriam Adler, Regierungspräsidium Kassel
  • "Der Vortrag und anschließende Workshop waren genau das richtige." Yvonne Sprock, Philipp-Holzmann- Schule
  • "Witzig und tiefgründig"." Sabiene Niebergall Regionlaverband, Regionalverband Saarbrücken
  • "Witz und Tiefgang, genau das was wir brauchen"." Prof. Dr. Folker Roland, Hochschule Harz
  • "Vielen Dank für Ihre einzigartige und echte Bereicherung an diesem Abend." Max Fischer Fachbereich Europäisches Verwaltungsmanagement Hochschule Harz
  • " Das Thema Verbundenheit war mir am wichtigsten." Dr. Klaus Bartel, Geschäftsführer Mission Leben
  • „Stuhlmiller, ein Profi, vermochte es, blitzschnell den Funken überspringen zu lassen. Die Zuhörer stiegen sofort mit ein.“ Wiesbadener Kurier